Erklärung zum 50. Gementreffen

Bei ihrem ersten Gementreffen 1947 haben über 400 junge Danziger Katholiken durch eine Botschaft an die Jugend Polens in ihrer Heimat Danzig der Bereitschaft zur Versöhnung und der Hoffnung auf Freundschaft zwischen Polen und Deutschen Ausdruck gegeben.
Beim 50. Treffen – vom 3. bis 8. Juli 1996 – haben auf der Burg Gemen Deutsche und Polen – polnische und deutsche Danziger – miteinander über die Zukunft Europas nachgedacht. Sie bekräftigen gemeinsam die Absicht, für eine dauerhafte Versöhnung zwischen dem polnischen und dem deutschen Volk und eine Zukunft Europas in Frieden und Freiheit einzutreten.
Borken-Gemen, den 7. Juli 1996

Gerhard Nitschke, 1. Vorsitzender Adalbertus-Werk e.V.

Jan Winklewski,Vorsitzender
Gesellschaft Polen-Deutschland in Danzig

Adelheid Orawiec
Bund der deutschen Minderheit in Danzig

Adalbert Ordowski, Sprecher Adalbertus-Jugend